skip to Main Content

Green Finance Lehrlinge zu Besuch in Mauerkirchen

Am 11.01.2021 starteten 5 motivierte Lehrlinge ihre Ausbildung bei Green Finance. In ihrer ersten Arbeitswoche besichtigten sie gemeinsam mit Herrn Dr. Gerhard Pürstinger unser neuestes Immobilienprojekt in Mauerkirchen und konnten sich somit direkt einen ersten Überblick verschaffen. Ihre Impressionen vom Besuch inklusive einem persönlichen Statement hielten sie in spannenden Berichten fest:

Bericht Lehrling Mathias Mauler

Der Erfolg von Immobilienprojekten hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen muss man sich überlegen, ob man von Grund auf etwas Neues baut, oder ob man auf bestehende Infrastrukturen zurückgreift, um diese zu renovieren. Bevor man allerdings mit der Realisierung eines Projekts startet, muss man sich auch überlegen wer die Interessenten sind. Will man Mietwohnungen bauen oder ein Bürogebäude? Gibt es in der näheren Umgebung Arbeitsplätze? Liegt die Immobilie in einer ruhigen Gegend oder zentral in der Großstadt? Auch muss man sich darüber Gedanken machen wieviel das Projekt kosten wird, wieviel Kapital zur Verfügung steht und über welchen Zeitraum dieses dann wieder erwirtschaftet werden kann. Wenn man sich über diese Kernfragen im Klaren ist, dann steht dem Start eines neuen Projektes nichts mehr im Weg.

Im Jahr 2019 begann die Green Finance Group AG mit der Renovierung eines alten, leerstehenden Möbelhauses in Mauerkirchen. Die Vision? 38 neue Mietwohnungen für Jung und Alt zu schaffen. Es werden Wohnungen zwischen 40m² und 120m² angeboten, sodass jeder die für seine Verhältnisse perfekte Wohnung findet. Die bestehende Struktur wurde so gut wie möglich verwertet, um für Nachhaltigkeit zu Sorgen. Auch die Stromversorgung erfolgt über eine hauseigene Photovoltaik Anlage – grün und nachhaltig. Viele Fenster und offene Stellen im Innenhof sorgen dafür, dass es zu fast jeder Tageszeit auch ohne künstliches Licht hell ist. Wenn man jedoch trotzdem noch mehr Sonnenlicht benötigt, lädt die für alle Bewohner frei zugängliche Dachterrasse je nach Jahreszeit dazu ein, entweder einen Schneemann zu bauen oder in der Sonne zu baden. 

Persönliches Statement Mathias Mauler
Wir, die Lehrlinge von Green Finance durften heute das erste Mal das Projekt Mauerkirchen besuchen. Von außen fiel mir sofort auf, dass fast jede Wohnung einen eigenen Balkon besitzt. Im Innenhof schien uns durch die sehr offene Bauart sofort die Sonne entgegen. Wir schauten uns die verschiedenen Wohnungen an. Besonders sagten mir die Wohnungen an der nordöstlichen Seite des Gebäudes zu, die mit dem Ausblick auf eine große Wiese voller Rehe punkten. Auch die geräumige Dachterrasse, die für alle kommenden Bewohner frei begehbar wird, sorgte für Begeisterung.

Bericht Lehrling Lucja Klepic

Um ein Immobilienprojekt erfolgreich errichten zu können, hängt es von vielen Faktoren ab. Damit man ein Immobilienprojekt überhaupt starten kann, muss man sich zuerst eine Gesamtkostenübersicht aufstellen und sich genaustens überlegen, wie viel man investieren kann und wie viel man auch im Laufe der Zeit umsetzen kann. Der nächste Schritt ist, sich zu überlegen, wo das Immobilienprojekt umgesetzt sprich erbaut oder saniert werden sollen. Hierfür sind viele Punkte für die Bauherren als auch die zukünftigen Mieter oder Eigentümer wichtig. Die Lage, wo die Errichtung stattfinden sollte, spielt eine große Rolle. Nicht nur für die Bauherren ist dies wichtig, sondern auch für die zukünftigen Mieter als auch Eigentümer. Denn die Lage sollte viele Punkte beinhalten. Eine gute Infrastruktur ist für viele Menschen das A und O. Nicht alle Menschen haben ein Auto oder können sich eins leisten, deswegen spielen die öffentlichen Verkehrsanbindungen eine große Rolle.

Außerdem sind Geschäfte, die man im alltäglichen Leben benötigt, um seine Grundbedürfnisse abzudecken, super wichtig. Genauso wichtig sind auch gesundheitliche Einrichtungen. Ein Arzt oder auch eine Apotheke sind in unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Des Weiteren möchten die Menschen in einer ruhigen als auch sicheren Wohngegend wohnen. Nicht nur das ist bedeutend, sondern auch Parkplätze oder Tiefgaragen für die Bewohner die Fahrzeuge besitzen. Anschließend stellt sich die Frage, ob das Immobilienprojekt „Mauerkirchen“ diesen Anforderungen entspricht? Um genau das herauszufinden, möchte ich Ihnen jetzt etwas darüber erzählen. Das Grundstück, wo sich die Immobilie befindet, war früher ein Möbelhaus der Familie Ertl.

Die Green Finance hat sich dazu entschlossen, das Möbelhaus von der Familie Ertl abzukaufen. Die Idee dahinter war, aus dem alten Möbelhaus eine neue nachhaltige als auch moderne Wohnanlage zu errichten. Diese Idee wurde auch kurze Zeit später umgesetzt und somit hat man mit der Sanierung und Neubebauung neuer Wohnungen für zukünftige Mieter oder Eigentümer begonnen. Das Projekt beinhaltet 38 Wohnungen zwischen 40 – 122 Quadratmetern, die auf drei Stockwerken aufgeteilt wurden. Die Gänge im Stiegenhaus sind sehr lichtdurchflutet und durch Bepflanzung von Grünanlagen, sollte ein gewisser Flair vermittelt werden, der Nachhaltigkeitsgedanke ist stets erkennbar.

Die Wohnungen sind ebenfalls sehr lichtdurflutet. Fast jede Wohnung besitzt einen Balkon oder auch zwei. Die Wohnungen mit der schönsten Lage haben einen Ausblick ins Grüne, wo auch viele Rehe ihr zu Hause haben. Ein großes Highlight ist die große Dachterrasse im obersten Geschoss, wo auch ein Spielplatz für Kinder erbaut wird. Nun zu meiner eigenen Meinung: Ich finde das Immobilienprojekt „Mauerkirchen“ sehr gut durchdacht und auch gelungen. Bis jetzt durfte ich ein tolles, modernes Gebäude kennenlernen. Die Wohnungen im Inneren des Gebäudes sind ebenfalls sehr schön errichtet. Die Raumaufteilung gefällt mir sehr gut.

Dass in den Stiegenhäusern das Thema Nachhaltigkeit mit Hilfe von Grünflächen vertreten ist, finde ich toll. Die Terrasse im obersten Geschoss ist mein persönliches Highlight. Im Großen und Ganzen ist das Projekt „Mauerkirchen“ sehr gut gelungen und ich freue mich schon auf die ganze Fertigstellung des Gebäudes im März als auch auf die Verwaltung die ich zukünftig übernehmen darf.

Persönliches Statement Lucja Klepic
Das Immobilienprojekt „Mauerkirchen“ hat mich sehr überzeugt. Die Grünflächen in den Stiegenhäusern als auch die lichtdurchfluteten Wohnungen verleihen eine wunderbare Atmosphäre, indem das Thema Nachhaltigkeit natürlich im Vordergrund steht. Für mich ist es ganz klar ein gelungenes Bauprojekt, indem viele neue Kunden ein schönes zu Hause finden werden.